Solarkataster

Dächer von Basel

Der Solarkataster zeigt Liegenschaftseigentümer/innen auf, welche Dachflächen sich für eine Solaranlage eignen.

Solarkataster

Seit Ende 2011 sind im Geoportal des Kantons Basel-Stadt Dachflächen, die sich für Photovoltaik und thermische Solaranlagen eignen, ausgewiesen. Der Solarkataster gibt Auskunft über die Eignung, die Grösse der zur Verfügung stehenden Dachfläche und den potenziell möglichen Ertrag pro Jahr. Die Datengrundlage soll Liegenschaftseigentümer/innen den Entscheid zur Errichtung einer thermischen oder elektrischen Solaranlage erleichtern.

Umsetzungsstand

Seit 2011 bestehend

Wirkung

Die Solarthermie konnte zwischen 2001 und 2014 von 7.5 auf 11.9 GWh gesteigert werden. Die Photovoltaik konnte im selben Zeitraum von 4.9 GWh auf 13.1 GWh erhöht werden.

Das Potenzial für den Zubau ist im Solarkataster je Parzelle angegeben. Der effektive Zuwachs hängt von der Bautätigkeit (Installation Photovoltaik, Solarthermie) der Eigentümer/innen ab.